Sathmar

Das historische deutsche Siedlungsgebiet Sathmar wurde hier der Vollständigkeithalber mit aufgenommen. Der AKdFF hat für diese Region keinen Regionalleiter bestimmt.

Sathmar (rum. Satu Mare, ung. Szatmár-Németi) ist ein deutsches Siedlungsgebiet in Rumänien, nördlich von Siebenbürgen. Die Sathmarer Schwaben wurden 1712 bis 1815 angesiedelt, sie stammen vielfach aus Oberschwaben und Franken. Wegen der ungünstigen wirtschaftlichen Verhältnisse zogen viele Kolonisten bald wieder weg und ließen sich im Ofener Bergland, in der Nordbatschka sowie in anderen ungarischen Siedlungsgebieten nieder.


Weitere interessante und ausführliche Informationen zu Sathmar